Westfälisches Ärzteblatt Heft 09/20

Titelthema

Tragfähige Strukturen für Demenzerkrankte schaffen
Sensibilität für besonderen Versorgungsbedarf ist gewachsen

Kammer aktiv

Ethik und Recht zwischen Würde und Autonomie
Anmerkungen zum Bundesverfassungsgerichtsurteil vom 26.02.2020

Burnout – wenn für etwas brennen zur Krankheit wird
Serie „Junge Ärzte”

Auszubildende sind Fachkräfte von morgen
MFA-Ausbildungsplätze sichern – Förderung beantragen

eHBA: Funktionen und Beantragung
Neue Anwendungen erfordern künftig den elektronischen Arztausweis

Sechs neue Vorsitzende
Vorstände der ÄKWL-Verwaltungsbezirke haben sich konstituiert

Qualitätsverlust bei Brustkrebsbehandlung befürchtet
Nach G-BA-Beschluss: Ärztekammer fordert den Erhalt der Zuschläge für Brustkrebszentren

Varia

Zurück aus der Rente wegen COVID-19
Prof. Dietrich Paravicini unterstützt Gesundheitsamt Gütersloh

Info

Info aktuell
Persönliches
Leserbriefe
Ankündigungen der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL
Bekanntmachungen der ÄKWL

Zurück

Das Westfälische Ärzteblatt ist das offizielle Mitteilungsorgan der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Das Blatt, das redaktionell und technisch von der Pressestelle betreut wird, informiert in redaktionellen Beiträgen die Mitglieder über Aktivitäten und Standpunkte ihrer Körperschaft. Zudem beinhaltet das "Westfälische Ärzteblatt" alle wichtigen amtlichen Bekanntmachungen, Beschlüsse und berufsrechtlichen Vorgaben. Vor allem aber informiert es umfassend über Veranstaltungsangebote der gemeinsamen Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe.