Förderverein der Mirabel International Academy e. V.

„In Nigeria gehen Kinder aus armen Familien meist nicht in die Schule, da die Kosten für Bücher und Schuluniform zu hoch sind oder aber die Entfernung zur nächsten Schule zu groß ist“, berichtet Benjamin Eziuka über die Situation in seinem Geburtsland, in dem trotz wirtschaftlichem Aufschwung immer noch ein Großteil der Bevölkerung in extremer Armut lebt. Um Kindern in Jos trotzdem den Schulbesuch, Zugang zu Bildung und somit auch bessere Zukunftschancen zu ermöglichen, hat Benjamin Eziuka 2020 die Mirabel International Academy (MIA) gegründet. Seit Frühjahr 2022 unterstützt der Förderverein der Mirabel International Academy e. V. die Schule in Jos.

​​​​​​​Die Kinder

42 Kinder werden zurzeit in der Mirabel International Academy betreut und unterrichtet. Mit großer Freude gehen die Kinder in ihre neue Schule. Im Unterricht lernen sie alles, was sie für die staatliche anerkannte Abschlussprüfung benötigen. Auch Kleinkinder werden dort betreut, umsorgt und in einer Vorschul-Kita gefördert. 

MIA hat sich zu einem Ort der Begegnung und Freude für die Kinder entwickelt, der neben dem lehrreichen Unterricht auch zu gemeinsamen Aktivitäten und Feierlichkeiten einlädt.


Ziele des Fördervereins

Die Mirabel International Academy ist wichtig für die Kinder in Jos – sie erleben dort eine unbeschwerte Kindheit und legen gleichzeitig das Fundament für ihre Zukunft. Das Wohl der Kinder steht für den Förderverein im Mittelpunkt.

Der Förderverein möchte, dass alle Kinder in Jos und Umgebung die Möglichkeit haben, die Schule zu besuchen – egal ob ihre Familien das Geld dazu haben oder nicht. Wenn es den Familien möglich ist, zahlen sie einen kleinen Schulbeitrag. Wenn sie dieses Geld jedoch nicht aufbringen können, wie es bei zwölf Schülerinnen und Schülern der Fall ist, bekommen die Kinder ein Stipendium vom Förderverein, das auch den Kauf der in Nigeria verpflichtende Schuluniform, Unterrichtsmaterial und die Essensverpflegung in der Schule enthält.

Die Mittel des Fördervereins, die sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden zusammensetzen, werden außerdem zur Finanzierung der Kosten für die Ausstattung der Schule, Lehr- und Spielmaterial, Lohnkosten des Lehr- und Sicherheitspersonal verwendet.

Die nächsten Projekte des Fördervereins
Für die Kinder der Mirabel International Academy möchte der Förderverein
  eine Bücherei,
  einen Computerraum,
  einen Spielplatz 
  und einen Sportplatz aufbauen.
  Auch soll es eine eigene Küche in der Schule geben, in der für die Schülerinnen und Schüler gekocht werden kann und sie somit während ihres Schultages eine warme Mahlzeit erhalten.

Projektbeispiel:
Die Förderung der Kinder in der Mirabel International Academy geht über den üblichen Lernstoff hinaus. Beispielsweise legen die Lehrerinnen und Lehrer auch Wert darauf Natur- und Umweltbewusstsein zu stärken und pflanzten gemeinsam mit den Kindern Bäume.


Möchten Sie die Mirabel International Academy unterstützen?

Ihre Spende hilft dabei, neue Projekte zu realisieren und den Kindern ein Umfeld zu bieten, in dem sie mit Freude lernen. 

Spendenkonto
Förderverein der Mirabel International Academy e. V.
Sparkasse Münsterland Ost
DE02 4005 0150 0000 6064 67
BIC: WELADED1MST