Von Malerei bis Druck: Neue Ausstellung der Gruppe 110 - „Wandlung” im Ärztehaus Münster

Das Dynamische, die Metamorphose, der Wandel - unter dem Titel „Wandlung“ präsentiert die „Gruppe 110“ bis Ende Februar rund 30 ihrer Werke im Ärztehaus Münster.

Das Dynamische, die Metamorphose, der Wandel - unter dem Titel „Wandlung“ präsentiert die „Gruppe 110“ bis Ende Februar rund 30 ihrer Werke im Ärztehaus Münster. Vielfältig sind ihre Motive, ihre Techniken und Ausdrucksformen: So reicht die Bandbreite ihrer Bilder von gegenstandslos bis figurativ, von abstrahiert bis gestisch. „Wandlung“ präsentiert sowohl persönliche Erfahrungen als auch Reflexionen dessen, was von außen für alle deutlich auf jeden Einzelnen trifft. Dabei wird die Bereitschaft der zehnköpfigen Künstlergruppe deutlich, sich auf einen Prozess des gegenseitigen Austausches einzulassen.

Die Gruppe 110 versteht sich als eine Einheit in der Vielfalt, sodass die individuellen künstlerischen Arbeitsweisen und Stilrichtungen der einzelnen Mitglieder zur Wirkung kommen und jedes Bild eine eigene, individuelle Handschrift trägt. Von Acryl auf Leinwand über Linolschnitt und Collagen bis zur Ölmalerei, verschiedene Techniken und Stile werden gezeigt und spiegeln einmal mehr die Vielfalt der Gruppe wider.

Die Ausstellung „Wandlung” im Ärztehaus Münster, Gartenstraße 210-214, ist bis Ende Februar montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.30 Uhr geöffnet.

Münster, 7. Januar 2013_nie