Regine Papritz präsentiert Acryl- und Mischtechniken - „Farbige Vielfalt“ im Ärztehaus

„Auf dem Weg zu Dir musst Du in Deinem eigenen Tempo gehen...“ - in den Bildern von Regine Papritz treffen Weisheiten auf Aquarelle. Unter dem Titel „Farbige Vielfalt” präsentiert sie bis Ende Oktober rund 35 ihrer Arbeiten im Ärztehaus in Münster.

„Auf dem Weg zu Dir musst Du in Deinem eigenen Tempo gehen...“ — in den Bildern von Regine Papritz treffen Weisheiten auf Aquarelle. Unter dem Titel „Farbige Vielfalt” präsentiert sie bis Ende Oktober rund 35 ihrer Arbeiten im Ärztehaus in Münster.

Inspirationen für ihre Werke zieht die Münsteraner Künstlerin aus ihrer Umgebung und der Natur: „Ich lasse mich nur allzu gerne von der Farbe, dem Format, der jeweiligen Technik und nicht zuletzt von meinen Emotionen - oft mit musikalischer Unterstützung - leiten und überraschen, was letztendlich entsteht", sagt sie. So entstehen gegenständliche und auch abstrakte Bilder in kräftigen Farben - oftmals ergänzt um kalligrafisch gestaltete Weisheiten, die erst im letzten Schritt ihr künstlerisches Schaffen für den Moment beenden. Diese Gedanken, wenn auch nicht immer einfach zu lesen, sind Blickfang vieler Werke und laden den Betrachter zum Verweilen und vor allem zum Nachdenken ein. „Für mich ist es besonders reizvoll, unterschiedliche Techniken zu probieren, weiterzuentwickeln und damit zu spielen", so Papritz. Ihre künstlerische Vielfältigkeit vermittelt auch die gegenwärtige Ausstellung in Münster. „Farbige Vielfalt" zeigt Monotypien, Acryl-Mischtechniken und Aquarelle mit Kalligrafien.

Die Ausstellung in der Ärztekammer Westfalen-Lippe in Münster, Gartenstraße 210-214, ist montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.30 Uhr geöffnet.

 

Regine Papritz zeigt ihre "Farbige Vielfalt" in der Ärztekammer Westfalen-Lippe.

Münster, 31. August 2012_ssp