Gemeinsame Pressemitteilung: Terminhinweis: Informationsveranstaltungen zum Tag der Patientensicherheit

Dortmund/Münster, den 14. September 2015. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) lädt am Mittwoch, 16. September, ab 13 Uhr Praxisinhaber und Praxispersonal zum Tag der Patientensicherheit ins Ärztehaus nach Dortmund ein. Im Rahmen der Veranstaltung werden grundlegende Voraussetzungen einer sicheren Patientenbehandlung in der Arztpraxis analysiert und diskutiert. „Wer sich als Patient in ärztliche Behandlung begibt, vertraut darauf, dass alle Beteiligten bestrebt sind, diese Intervention so sicher und schonend wie möglich durchzuführen“, sagt Dr. Wolfgang-Axel Dryden, 1. Vorsitzender der KVWL: „Ziel unserer Veranstaltung ist es, den Ärztinnen und Ärzte und ihren Mitarbeiterinnen das nötige Wissen zu vermitteln, diesem Grundvertrauen der Patienten auch in kritischen Situationen gerecht werden zu können.“

Erfahrene Praktiker und ausgewiesene Experten führen beim Tag der Patientensicherheit im Dortmunder Ärztehaus jeweils durch die einzelnen Module zu den Themen „Teamarbeit und Kommunikation“, „Risikomanagement“, „Dringlichkeitsentscheidungen treffen und Notfälle erkennen“, „Hygienesicherheit in der Arztpraxis“, „Risikoeinstufung von Instrumenten“ sowie „Simulationstraining, sicheres Handeln in kritischen Situationen“. Der modulare Aufbau ermöglicht es den Teilnehmern, den maximalen Nutzen aus der Veranstaltung zu ziehen. Zum Abschluss des Tages wird s einen Dichterwettstreit („Poetry Slam“) geben, bei dem renommierte Künstler die Bedeutung des Themas Patientensicherheit in Versform auf den Punkt bringen.

Den Tag der Patientensicherheit am 17. September 2015 nimmt auch die Patientenberatung der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer Westfalen-Lippe zum Anlass, über ihre Arbeit zu informieren. Mit einem Informationsstand im Zentrum von Münster bietet die gemeinsame Einrichtung der ärztlichen Körperschaften in Westfalen-Lippe Informationen zum Schwerpunktthema Hygiene und Vermeidung von Infektionen. Der Aktionsstand befindet sich am 16. September ab 9:00 am Vorplatz des Bankhauses Lampe, Domplatz 41, 48143 Münster.

Seit über zehn Jahren bietet die Patientenberatung Westfalen-Lippe als gemeinsame Einrichtung von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung in der Region und darüber qualitätsgesicherte Informationen für Patienten, deren Angehörige sowie Interessierte und auch Ärzte aus Klinik und Praxis.

Ansprechpartner für die Presse

Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Jens Flintrop - Telefon 02 31 9432-3266

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Volker Heiliger - Telefon 0251 929-2110