„Farbrausch” im Ärztehaus Münster - Conny Szymiczek präsentiert Acrylarbeiten

Ihre Vorliebe für kräftige Farben bildet ein unsichtbares Bindeglied zwischen ihren Arbeiten. Sand, ein Stück Holz oder auch altes Zeitungspapier verleihen ihnen eine ganz besondere Handschrift: Unter dem Titel „Farbrausch” präsentiert Conny Szymiczek Acrylarbeiten im Ärztehaus in Münster.

Ihre Vorliebe für kräftige Farben bildet ein unsichtbares Bindeglied zwischen ihren Arbeiten. Sand, ein Stück Holz oder auch altes Zeitungspapier verleihen ihnen eine ganz besondere Handschrift: Unter dem Titel „Farbrausch” präsentiert Conny Szymiczek bis Ende Februar rund 25 ihrer Acrylarbeiten im Ärztehaus in Münster.

 

Conny Szymiczek malt ausschließlich in Acryl auf Leinwand. Materialien wie Strukturpasten, Sand und Gips setzt sie ein, um ihren Arbeiten Struktur und Tiefe zu verleihen. Die Inspirationen hierzu findet sie im alltäglichen Leben: „Alles was mich inspiriert, was mir gefällt, male ich”, sagt sie. So entsteht eine Vielfalt von Formen und Farben, von unterschiedlichen Motiven und Stilrichtungen – oftmals großflächige Bilder, aber auch kleinere Formate und Bildreihen, die sowohl abstrakte als auch gegenständliche Motive zeigen.

 

Die Ausstellung im Ärztehaus Münster, Gartenstraße 210 - 214, ist montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 

Münster, 5. Januar 2012_ssp