Bis Ende Februar: Rita Körsgen zeigt Ausstellung in Münster - „Farbe spiegelt Gefühle“ im Ärztehaus

Wie wirkt der Mensch in der Natur und wie wirkt die Natur auf den Menschen? Auf diese Fragen versucht Rita Körsgen in ihren Bildern eine Antwort zu geben. Unter dem Titel „Farbe spiegelt Gefühle“ zeigt die Künstlerin bis Ende Februar rund 25 ihrer Werke im Ärztehaus Münster.

Inspiriert aus ihrem näheren Umfeld oder durch Studienreisen malt Rita Körsgen in Acryl auf Leinwand. „Ich sammle Farben, ich male Gefühle“, sagt sie. Gerade Hände und Gesichter macht sie zum Thema ihrer Kunst. „Ich male alles, was Gefühle in mir auslöst und gebe diese Gefühle beim Malen wieder. Hände und Gesichter erzählen vieles über den Menschen – Körper und Personen bei der Arbeit lassen mich über unsere Welt und ihre Bedingungen und Anforderungen reflektieren“.

Je nach Stimmung verwendet sie eine geringere oder größere Lebendigkeit und Ausdrucksstärke in ihren Bildern. Ihre Emotionen spiegeln sich auch in ihrer Farbwahl wider: Es gibt eine blaue, gelbe und orange Periode.

Ihr Hobby, sich mit Farben und Formen zu beschäftigen, machte sie auch zum Beruf: In jungen Jahren absolvierte Rita Körsgen eine Ausbildung zur Gärtnerin in Köln, danach studierte sie Gartenarchitektur in Osnabrück. Heute lebt und arbeitet sie als Gartendesignerin in Borken. Der Malerei blieb sie seit ihrer Kindheit treu. „Beide Disziplinen ergänzen sich für mich im Besonderen“, sagt sie.

Die Ausstellung „Farbe spiegelt Gefühle“ im Ärztehaus Münster ist montags bis donnerstags jeweils von 8.00 bis 17.00 Uhr, freitags von 8.00 bis 13.30 Uhr, Gartenstr. 210-214, für Besucher geöffnet.