Ärztehaus-Mitarbeiter sammeln für Königskinder - Gemeinsam für den guten Zweck

Insgesamt 1.000 Euro haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der im Ärztehaus Münster ansässigen Institutionen und Unternehmen im Sommer zugunsten des Vereins Königskinder – Ambulanter Hospizdienst für Kinder und Jugendliche gesammelt. Einen symbolischen Scheck überreichten jetzt Dr. Michael Schwarzenau (Hauptgeschäftsführer der Ärztekammer Westfalen-Lippe), George Sahut (Deutsche Ärzte Finanz), Georg Mimberg und Astrid Gronau (beide Ärztekammer Westfalen-Lippe) an die Königskinder-Koordinatorin Katrin Beerwerth (v. r. n. l.).

Unter einem Dach im Ärztehaus Münster (Gartenstraße 210-214) arbeiten die Ärztekammer Westfalen-Lippe, Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Finanz Informatik, Deutsche Ärzte Finanz und Steuerberatungsgesellschaft Holtkamp Dr. Grohs & Partner.