11. Westfälischer Ärztetag vom 6. Juli 2018 in Münster

Der (über)informierte Patient: Wie geht man als Arzt damit um?

Auch die heutige Informationsgesellschaft braucht ärztliche Versorgung. Dr. Google hat gesundheitsbezogene Informationen überall und jederzeit verfügbar. Gut informierte Patienten können für die Arzt-Patienten-Beziehung zweifellos ein Gewinn sein. Sind Patienten jedoch falsch oder gar überinformiert, kann eine menschlich-ethische Katastrophe folgen.

Wie finden sich Patienten in der Informationsflut zurecht? Wie gehen Ärztinnen und Ärzte damit um, wenn Patienten mit Informationen überfrachtet oder gar mit falschen Informationen zu ihnen kommen? Wie entsteht Gesundheitskompetenz, wo können sich die Menschen gut und fundiert zu Gesundheitsthemen kundig machen und wie gelingt eine gemeinsame Entscheidungsfindung? 

Diese Themen, aber auch die Frage, wie die Smartphone-Gesellschaft die Arzt-Patienten-Beziehung verändert, wurden beim 11. Westfälischen Ärztetag diskutiert. 

Im Anschluss an den Ärztetag lud die Ärztekammer zu einem Sommerfest im Garten des Ärztehauses ein.

 

Referierende und Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmer sorgten für vielfältigen Diskussionsstoff beim Westfälischen Ärztetag: Dr. PH Sebastian Schmidt-Kaehler, Corinna Schaefer, M.A., Marion Grote-Westrick, Prof. Dr. Dr. Dipl.-Psych. Martin Härter, Dr. Gerhard Nordmann, Anke Richter, Dr. Theodor Windhorst, Dr. phil. Michael Schwarzenau und Günter Hölling (v. l. n. r.)                               

 

Nach dem Vortrags- und Diskussionsprogramm des Westfälischen Ärztetags waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Garten des Ärztehauses eingeladen: Beim Sommerfest ließen sich die Anregungen des Nachmittags im kollegialen Austausch bestens vertiefen.

 

Lesen Sie mehr:

Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO 2016/679) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten. Die Neuregelungen verursachen Änderungen im Bereich des Datenschutzes.  [mehr...]

Gutachter-
kommission

Haftpflichtversicherungen können im Jahr 2018 ihre Gründe für einen Widerspruch näher erläutern und in einem Feedbackbogen eine Rück-
meldung zu durchgeführten Verfahren geben.   [mehr...]

Versorgung von Flüchtlingen

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe bietet hier Ärztinnen und Ärzten gebündelte Informationen und Materialien zu diesem Thema.  [mehr...]