Das neue Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO 2016/679) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten. Die Neuregelungen verursachen Änderungen im Bereich des Datenschutzes, die nicht nur Unternehmen betreffen, wenn sie personenbezogene Daten verarbeiten, sondern auch Arztpraxen und Kliniken.

Die nicht einfache Materie führt zu neuen Herausforderungen gerade bei der Rechtsanwendung, der sich die Betroffenen schon allein deshalb werden stellen müssen, da bei Nichtbeachtung oder Nichteinhaltung der Vorgaben Bußgelder drohen.

 

 

Hinweise der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

 

Veröffentlichungen

 

Informationen zur Datensicherheit

Informationen der Bundesärztekammer und Kassenärztlichen Bundesvereinigung.
(Bitte beachten Sie, dass sich eine Neufassung dieser Dokumente in Arbeit befindet.)

 

Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO 2016/679) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten. Die Neuregelungen verursachen Änderungen im Bereich des Datenschutzes.  [mehr...]

Twitter

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe twittert!
Unter https://twitter.com/psaekwl möchte die Pressestelle der ÄKWL aktuell, kurz und übersichtlich über Aktivitäten und Positionen der Ärztekammer, gesundheits- und berufspolitische Themen sowie für die westfälisch-lippische Ärzteschaft relevante Veranstaltungen informieren.   [mehr...]

Forum Weiterbildung

Einladung zum 7. Forum Weiterbil-dung der ÄKWL am 06.09.2018 in Gelsenkirchen und 13.11.2018 in Rheine  [mehr...]