Barrierefreie Arztpraxen

Öffentliche Gebäude, und dazu zählt auch die Arztpraxis, müssen laut Bauordnung NRW für Menschen mit Behinderung, für alte Menschen und für Personen mit Kleinkindern barrierefrei zugänglich sein. Dies gilt nicht für den unveränderten Baubestand, sondern nur, wenn ein Gebäude neu erreichtet wird und in den Fällen von Änderung bzw. Nutzungsänderung. 

Mit der Broschüre „Die barrierefreie Arztpraxis“ sollen Tipps zur barrierefreien Gestaltung einer Arztpraxis und zur Kommunikation mit Patienten mit Behinderung gegeben werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Hofmann, Tel.: 0251/9292043 oder hofmann@aekwl.de.

Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO 2016/679) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten. Die Neuregelungen verursachen Änderungen im Bereich des Datenschutzes.  [mehr...]

Westfälischer Ärztetag

„Die Zukunft hat schon begonnen - Patientenversorgung im digitalen Wandel" ist Thema des 12. Westfäli-
schen Ärztetages, zu dem die Ärzte-
kammer Westfalen-Lippe am 30. August 2019 nach Münster einlädt.  [mehr...]

Kinder- und Jugendgesundheit

Die ÄKWL bietet Informationen zum Thema "Missbrauch und Vernachläs-
sigung bei Kindern und Jugendlichen erkennen und ärztlich behandeln".  [mehr...]