7. Westfälischer Ärztetag am 13. Juni 2014 in Münster

Lebensplan Arzt

Die Vorstellungen vom Arztsein und die Ansprüche an den Lebensplan Arzt verändern sich. Die nachrückende junge Ärztegeneration erwartet und fordert eine Weiterentwicklung des Berufsbildes und modifizierte Arbeitsbedingungen. Darüber wurde beim 7. Westfälischen Ärztetag unter dem Motto „Lebensplan Arzt“ diskutiert.

Auch wenn sich nicht alles im Leben vorherbestimmen lässt, ist doch eine gute Planung unerlässlich, um den persönlich passenden Berufsweg einzuschlagen. Der Westfälische Ärztetag wollte bei der Orientierung helfen. So wurde unter anderem aufgezeigt, wie ärztliche Weiterbildung so gestaltet werden kann, dass sie einerseits Planungssicherheit, andererseits die nötige Flexibilität für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet. Außerdem wurden die Perspektiven „Lebensarbeitsplatz Krankenhaus“ und „Niederlassung“ dargestellt. Die abschließende Podiumsdiskussion hat sich mit der Frage „Welches Arztsein soll es sein?“ auseinander gesetzt.

Im Anschluss an den Ärztetag hat die Ärztekammer zu einem Sommerfest im Garten des Ärztehauses eingeladen.

Wie flexibel ist die ärztliche Weiterbildung heute? Prof. Dr. Herbert Rusche, Dr. Andrea Steinbicker und Prof. Dr. Peter Maisel (v. l. n. r.) erläuterten im Gespräch mit Dr. Markus Wenning Aspekte von Teilzeittätigkeit, Forschung und Quereinstieg in die Allgemeinmedizin. (Fotos: kd)

 

Beim Sommerfest im Garten des Ärztehauses mischen sich zum Ausklang des Westfälischen Ärztetages die „Walking Blues Prophets” unter die Gäste.


Lesen Sie mehr:

 

CIRS-NRW

Critical Incident Reporting-System for Medical Care Nordrhein-Westfalen ist ein anonymes Berichts- und Lernsystem für kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden in der Medizin.  [mehr...]

Deutscher Ärztetag

Der 122. Deutsche Ärztetag fand vom 28. bis 31. Mai 2019 in Münster statt.  [mehr...]

Cochrane Library

Mitglieder der Ärztekammer Westfalen-Lippe können kostenlos die Cochrane Library nutzen. Die Ärztekammer ermöglicht so auf Beschluss der Kammer-
versammlung Ärztinnen und Ärzten den Zugang zum renommierten Informationsportal, das Einblick in systematische Übersichtsarbeiten und klinische Studien ermöglicht.  [mehr...]