Elektronischer Arztausweis-light (eA-light)

Beantragung 

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe stellt seit Januar 2013 für ihre Angehörigen auf Antrag elektronische Arztausweise light (eA-light) aus. Diese Ausweise im praktischen Scheck-
kartenformat ersetzen seither den blauen Papierausweis. Die Beantragung des eA-light erfolgt über das Portal der Ärztekammer.

Der eA-light ist kostenfrei und wird für 5 Jahre ausgestellt. Nach Ablauf dieser Frist verliert er automatisch seine Gültigkeit. Eine Verlängerung des eA-light ist nicht möglich. Deshalb beantragen Sie bitte ca. 3 Wochen vor Ablauf Ihres Arztausweises einen neuen Ausweis über das Portal der Ärztekammer.

Nachdem Sie den Antrag auf Ausstellung eines eA-light gestellt haben, wird dieser in der Regel innerhalb einer Woche erstellt und zugesandt. Nach Erhalt des eA-light sollten Sie diesen sofort auf der Rückseite unterschreiben, damit er nicht missbräuchlich genutzt werden kann. 

Onlinenutzung 

Wer zusätzlich zur Verwendung des eA-light als Sichtausweis auch die Online-Funktionen nutzten möchtewie z. B. die Nutzung elektronischer Anwendungen, die eine Authentisierung erfordern (SAgO NRW) oder das Verschlüsseln und das Signieren von E-Mails, muss den Ausweis durch die Ärztekammer noch frei schalten lassen. Eine ausführliche Anleitung hierzu erhalten Sie zusammen mit Ihrem eA-light. 

Verlust/Diebstahl und Sperrung 

Der Verlust Ihres eA-light muss den Mitarbeiterinnen der Meldestelle unverzüglich schriftlich gemeldet werden, damit die Sperrung Ihres Ausweises umgehend erfolgen kann (meldestelle@aekwl.de).

Sonstiges 

Haben Sie technische Fragen oder Fragen zur Nutzung des eA-light? Die Stabsstelle Telematik der Ärztekammer Westfalen-Lippe hilft Ihnen gerne weiter! Tel. 0251 929 2558 (Dipl.-Inform. Thomas Althoff)

 


 

SecCardAdmin

Mit SecCardAdmin als Webanwendung können Sie die Zertifikate Ihrer Signaturkarte anschauen und die PIN ändern.

Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO 2016/679) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten. Die Neuregelungen verursachen Änderungen im Bereich des Datenschutzes.  [mehr...]

Twitter

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe twittert!
Unter https://twitter.com/psaekwl möchte die Pressestelle der ÄKWL aktuell, kurz und übersichtlich über Aktivitäten und Positionen der Ärztekammer, gesundheits- und berufspolitische Themen sowie für die westfälisch-lippische Ärzteschaft relevante Veranstaltungen informieren.   [mehr...]

Versorgung von Flüchtlingen

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe bietet hier Ärztinnen und Ärzten gebündelte Informationen und Materialien zu diesem Thema.  [mehr...]