20.12.2018

Ärztekammer-Mitarbeiter erfüllen Weihnachtswünsche von Senioren

50 schön verpackte Weihnachtsgeschenke übergaben heute Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, und Personalleiterin Barbara Isa an Andrea Moraldo vom Verein LichtBlick Seniorenhilfe e. V. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kammer hatten die Päckchen zusammengestellt, um damit Menschen in Münster, die von Altersarmut betroffen sind, eine Freude zu machen.

Erstmals hatte die Ärztekammer Westfalen-Lippe in diesem Jahr zwei Weihnachtsbäume in ihrem Gebäude an der Gartenstraße mit Wunschzetteln versehen. Diese enthielten Wünsche von Seniorinnen und Senioren aus Münster, die von Altersarmut betroffen sind und vom Verein Seniorenhilfe Lichtblick e. V. begleitet werden. „Die Idee, Menschen in einer schwierigen Lebenssituation eine Freude zu machen, wurde von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut aufgenommen. Innerhalb von wenigen Stunden waren alle Wunschzettel vergeben“, erklärte Dr. Theodor Windhorst. Die Entscheidung, etwas für Seniorinnen und Senioren zu tun, sei bewusst getroffen worden: „In Arztpraxen und Krankenhäusern begegnen wir oft alten Menschen, deren Rente nicht einmal für die nötigen Medikamente reicht. Doch gerade diese Menschen werden bei Spendenaktionen leider oft vergessen.“

Dem konnte Andrea Moraldo nur zustimmen: „Auch in Münster steigt die Zahl der Menschen, die im Alter ihren Lebensunterhalt kaum oder nur mit großen Anstrengungen bestreiten können, und das, obwohl sie ihr Leben lang gearbeitet haben. Unser Verein leistet hier schnelle und unbürokratische Hilfe.“ Die Weihnachtspakete der Ärztekammer erfüllten demnach auch keine außergewöhnlichen Wünsche, sondern enthielten Dinge des täglichen Bedarfs wie Mützen und Schals, Handschuhe oder Kosmetika. Auch kleine Luxusartikel wie Pralinen, Wein oder Gutscheine für Bücher, Cafés oder Läden gehörten dazu.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einigen Menschen mit diesen kleinen Aufmerksamkeiten das Weihnachtsfest verschönern können“, resümierte Dr. Windhorst.

 

Übergaben 50 Geschenke für Seniorinnen und Senioren in Münster an Andrea Moraldo (2. von links) und Gisela Winkler (Mitte) von LichtBlick Seniorenhilfe e. V.: Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst (Mitte), Ärztekammer- Hauptgeschäftsführer Dr. Michael Schwarzenau, Personalleiterin Barbara Isa (links außen) und Sachbearbeiterin Verena John (rechts außen).

Versorgung von Flüchtlingen

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe bietet hier Ärztinnen und Ärzten gebündelte Informationen und Materialien zu diesem Thema.  [mehr...]

Westfälischer Ärztetag

„Die Zukunft hat schon begonnen - Patientenversorgung im digitalen Wandel" ist Thema des 12. Westfäli-
schen Ärztetages, zu dem die Ärzte-
kammer Westfalen-Lippe am 30. August 2019 nach Münster einlädt.  [mehr...]

Cochrane Library

Mitglieder der Ärztekammer Westfalen-Lippe können kostenlos die Cochrane Library nutzen. Die Ärztekammer ermöglicht so auf Beschluss der Kammer-
versammlung Ärztinnen und Ärzten den Zugang zum renommierten Informationsportal, das Einblick in systematische Übersichtsarbeiten und klinische Studien ermöglicht.  [mehr...]