Abgeschlossene Weiterbildung in der EU, im EWR oder in der Schweiz (mit Diplom)

 

Absolvierte Weiterbildungsabschnitte innerhalb der EU, des EWR oder der Schweiz, die noch nicht zu einem Diplom geführt haben

  

Hinweise:

  • In vielen Ländern der EU, wie z. B. Frankreich, Großbritannien etc., ist  vor Beginn der Weiterbildung eine Registrierung bei den zuständigen Behörden erforderlich, um dort eine anrechnungsfähige Weiterbildung absolvieren zu können.
  • Während der Kammerzugehörigkeit in einer deutschen Ärztekammer kann im Herkunftsland oder einem anderen Mitgliedstaat der EU/des EWR-Raums keine Facharztspezialisierung erworben werden, die EU-konform ist. Das heißt, dass ein solches Facharztdiplom nicht zu einer automatischen Anerkennung in Deutschland führt. Nach dem Hinweis der EUROPÄISCHEN KOMMISSION (MARKT D/3418/6/2006-DE) können Sie sich in diesem Fall nicht auf die Richtlinie 2005/36/EG berufen. Eine Mitgliedschaft in einer deutschen Ärztekammer besteht, sofern der ärztliche Beruf im jeweiligen Kammerbereich ausgeübt wird oder - sofern keiner ärztlichen Tätigkeit nachgegangen wird - sich der gewöhnliche Aufenthalt im jeweiligen Kammerbereich befindet. Bitte informieren Sie sich vorher bei Ihrer Ärztekammer.

 

Abgeschlossene Weiterbildung in Drittstaaten (mit Diplom) 

      (gemäß der Verwaltungsgebührenordnung der ÄKWL wird für Anträge, die
      nach dem BQFG (Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz) bearbeitet werden, eine    
      Verwaltungsgebühr in Höhe von 300,- € erhoben)


Absolvierte Weiterbildungsabschnitte im Ausland (außerhalb der EU, des EWR oder der Schweiz), die noch nicht zu einem Diplom geführt haben

 

Ansprechpartner

                                                                                                                 Telefon: 0251 929 -

Sachgebietsleiterin:                       Bettina Köhler                                  2307

Alle Gebiete:                                   Kathrin Horn, M.A.                           2328

(außer Allgemeinmedizin)             Sabrina Reinke                                2318

 

E-Mail: weiterbildung@aekwl.de, Fax: (02 51) 9 29-23 49


Allgemeinmedizin:                          Christiane Kirchartz                         2339

                                                          Ulrike Korell, LL.B.                          2332

 

E-Mail: kosta@aekwl.de, Fax: (02 51) 9 29-23 49

 

 

 

 

 

 

Wichtiger Hinweis Röntgen

Wichtige Hinweise für die rechtferti-gende Indikation zur Durchführung von Röntgenuntersuchungen  [mehr...]

Ärztliche Psychotherapie

2018 beginnt wieder der erste Teil des 3-jährigen Theoriecurriculums "Psychotherapie" (tiefen-psychologisch fundiert als auch verhaltenstherapeutisch orientiert) auf der Nordseeinsel Borkum  [mehr...]

Weiterbildung nach Checkliste

Welche Weiterbildung ist die richti-
ge? Mit einer Checkliste hilft die
Ärztekammer Westfalen-Lippe jun-
gen Ärztinnen und Ärzten beim Be-
rufseinstieg und während der Wei-
terbildung, eine geeignete Stelle zu
finden sowie das Vorstellungsge-
spräch und jährlichen Gespräche
zum Stand der eigenen Weiterbil-
dung vorzubereiten.   [mehr...]