Ärztliche Stelle Nuklearmedizin

Teamleiterin der Ärztlichen Stelle Nuklearmedizin: Dr. med. Angelika Grams


Die Überprüfungen in der Nuklearmedizin finden als Dokumentenprüfung in der Ärztlichen Stelle statt.

  • Prüfunterlagen in der Nuklearmedizin:
  • Umgangsgenehmigung
  • Betriebsbuch
  • Strahlenschutzanweisung
  • Arbeitanweisungen für die am häufigsten durchgeführten Untersuchungen
  • Protokolle der Zustands- und Konstanzprüfungen der Geräte
  • Untersuchungen von Patienten mit Angaben zur Rechtfertigenden Indikation, zum Radiopharmakon, zur technischen Durchführung, zum Befund, szintigraphische Bilder und alle relevanten Informationen einschließlich der Werte für die verabreichte Aktivität

Beurteilung:

Die Gutachterkommission setzt sich aus zwei Fachärzten für Nuklearmedizin, einem fachkundigen Medizinphysikexperten und einer/m hauptamtlichen ärztlichen Mitarbeiter/in der Ärztlichen Stelle zusammen. Begutachtet werden die eingereichten Unterlagen zur Technik und die Untersuchungen und ggf. Therapien von Menschen. Beurteilungsgrundlagen sind der derzeitige Stand von Wissenschaft und Technik, Normen, Leitlinien veröffentlicht von der AWMF sowie Richtlinien und Empfehlungen der Fachgesellschaft und die bundeseinheitlichen Kriterien, die der Zentrale Erfahrungsaustausch der ÄSt.en verabschiedet hat. Nach Abschluss der Überprüfung erhält der Strahlenschutzverantwortliche einen Ergebnisbericht mit einer Auflistung der ggf. gefundenen Mängel und/oder Verbesserungsvorschlägen. 

 

 

Arztbibliothek

Die elektronische ARZTBIBLIOTHEK ist ein Service der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und Bundes- ärztekammer. Das medizinische Wissensportal wird vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) gepflegt und aktualisiert.   [mehr...]

Demenz im Blick

Die Versorgungs- und Hilfenetz-
werke für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in Nordrhein-Westfalen enger knüpfen: Das war ein Jahr lang Ziel des Aktionsjahres „Demenz im Blick“ der beiden nordrhein-westfälischen Ärztekammern.  [mehr...]

Vorstandsbericht

Der Bericht des Vorstandes für das Jahr 2018 liegt nun vor. Sie erhalten einen Überblick über die Arbeit der Ärztekammer Westfalen-Lippe im zurückliegenden Berichtsjahr.  [mehr...]