Barrierefreie Arztpraxen

Öffentliche Gebäude, und dazu zählt auch die Arztpraxis, müssen laut Bauordnung NRW für Menschen mit Behinderung, für alte Menschen und für Personen mit Kleinkindern barrierefrei zugänglich sein. Dies gilt nicht für den unveränderten Baubestand, sondern nur, wenn ein Gebäude neu erreichtet wird und in den Fällen von Änderung bzw. Nutzungsänderung. 

Mit der Broschüre „Die barrierefreie Arztpraxis“ sollen Tipps zur barrierefreien Gestaltung einer Arztpraxis und zur Kommunikation mit Patienten mit Behinderung gegeben werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Hofmann, Tel.: 0251/9292043 oder hofmann@aekwl.de.

Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO 2016/679) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten. Die Neuregelungen verursachen Änderungen im Bereich des Datenschutzes.  [mehr...]

Gutachter-
kommission

Haftpflichtversicherungen können im Jahr 2018 ihre Gründe für einen Widerspruch näher erläutern und in einem Feedbackbogen eine Rück-
meldung zu durchgeführten Verfahren geben.   [mehr...]

Twitter

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe twittert!
Unter https://twitter.com/psaekwl möchte die Pressestelle der ÄKWL aktuell, kurz und übersichtlich über Aktivitäten und Positionen der Ärztekammer, gesundheits- und berufspolitische Themen sowie für die westfälisch-lippische Ärzteschaft relevante Veranstaltungen informieren.   [mehr...]