Barrierefreie Arztpraxen

Öffentliche Gebäude, und dazu zählt auch die Arztpraxis, müssen laut Bauordnung NRW für Menschen mit Behinderung, für alte Menschen und für Personen mit Kleinkindern barrierefrei zugänglich sein. Dies gilt nicht für den unveränderten Baubestand, sondern nur, wenn ein Gebäude neu erreichtet wird und in den Fällen von Änderung bzw. Nutzungsänderung. 

Mit der Broschüre „Die barrierefreie Arztpraxis“ sollen Tipps zur barrierefreien Gestaltung einer Arztpraxis und zur Kommunikation mit Patienten mit Behinderung gegeben werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Hofmann, Tel.: 0251/9292043 oder hofmann@aekwl.de.

Versorgung von Flüchtlingen

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe bietet hier Ärztinnen und Ärzten gebündelte Informationen und Materialien zu diesem Thema.  [mehr...]

Ärztetag

„Herausforderungen der Notfallver-sorgung in Zeiten knapper Ressour-cen“ ist Thema des 10. Westfälischen Ärztetages, zu dem die Ärztekammer Westfalen-Lippe am 07. Juli 2017 nach Münster einlädt.   [mehr...]

Neues Punktekonto

Seit April 2016 sind die Fortbildungs-punktekonten der Kammermitglieder ausschließlich über das eÄKWL-Por-tal zugänglich. Ab sofort steht Ihnen eine neue Version mit weiteren Ser-vicefunktionen im Portal zur Verfü-gung.  [mehr...]