Ärztliche Sachverständige

Sie suchen einen ärztlichen Sachverständigen, der für Sie ein Gutachten erstellt? Auf dieser Seite finden Sie Informationen.

 

Wer erstellt ärztliche Gutachten?

Jeder Facharzt ist berechtigt, Gutachten zu erstellen. Die Befähigung dazu wird im Rahmen der ärztlichen Weiterbildung nach Erlangung der Approbation erworben.

Wie finde ich den richtigen ärztlichen Sachverständigen?

  • Ihre erste Möglichkeit, einen ärztlichen Sachverständigen zur Begutachtung zu finden, ist die elektronische Arztsuche der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Geben Sie das Fachgebiet ein, aus dem Sie einen ärztlichen Sachverständigen suchen, und unter Tätigkeitsschwerpunkt das Stichwort „Begutachtung“.
  • Ihre zweite Möglichkeit, einen ärztlichen Sachverständigen zur Begutachtung zu finden, ist die Liste der zur Weiterbildung befugten Ärzte. Ärzte mit der Befugnis zur Weiterbildung besitzen besondere, von der Ärztekammer geprüfte Qualifikationen und Erfahrungen in ihrem Fachgebiet und sind in der Regel auch als Gutachter tätig. Geben Sie das Fachgebiet ein, aus dem sie einen ärztlichen Sachverständigen suchen. Sie finden dann in alphabetischer Reihenfolge Ärzte, die als Gutachter geeignet wären. Wenden Sie sich an den Gutachter direkt, um alles über dessen  Spezialkenntnisse und zeitliche Verfügbarkeit zu erfahren.

 

Was tue ich, wenn diese Wege nicht zum Ziel geführt haben?

In diesen Fällen hilft Ihnen die Meldestelle der Ärztekammer Westfalen-Lippe gerne weiter: E-Mail: meldestelle@aekwl.de, Tel.: (0251) 929-2500, Fax: (0251) 929-272500.

Bei speziellen Anfragen von Gerichten benötigt die Meldestelle unbedingt die folgenden Informationen:

  • einen Beweisbeschluss,
  • Namen und Adressen aller Ärzte, die bereits als Behandelnde oder als Gutachter im Zusammenhang mit diesem Rechtsstreit tätig waren,
  • einen Ansprechpartner, der für telefonische Rückfragen zur Verfügung steht, falls Sie Ihre Anfrage schriftlich an die Meldestelle richten.

 

 

Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 werden die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO 2016/679) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft treten. Die Neuregelungen verursachen Änderungen im Bereich des Datenschutzes.  [mehr...]

Arztstatistik

Trendwende geschafft, Ziel noch nicht erreicht: Die Zahl der Ärztinnen und Ärzte, die in Westfalen-Lippe erfolgreich ihre Facharztprüfung als Allgemeinmediziner, Allgemein-
internist und Allgemeinchirurg abgelegt haben, ist 2016 erneut gestiegen. Die Ärztekammer Westfalen-Lippe bietet einen aktuellen Überblick zur Zahl der erfolgreichen Facharztprüfungen von 2006 bis 2016.  [mehr...]

Gutachter-
kommission

Haftpflichtversicherungen können im Jahr 2018 ihre Gründe für einen Widerspruch näher erläutern und in einem Feedbackbogen eine Rück-
meldung zu durchgeführten Verfahren geben.   [mehr...]