Verfahren zur Zertifizierung der Kooperationspartner von Brustzentren NRW

Die Behandlung der an Brustkrebs erkrankten Frauen erfolgt in vielen Zentren in enger Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten. Wichtige Teile der Therapie erfolgen in den Praxen, die selbst nicht Mitglied des Brustzentrums sind.

Wiederholt erreichten uns Anfragen von Kolleginnen und Kollegen, ob es möglich sei, die intensive Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum auch nach außen darzustellen. Wir haben daher ein Verfahren entwickelt, das dies ermöglichen soll.

Wenn eine Praxis 25% der Patientinnen eines BZ-Standortes onkologisch bzw. strahlentherapeutisch versorgt (bei einer Fallzahl des Brustzentrums von mehr als 300 reicht die Behandlung von insgesamt 75 erkrankten Frauen), und den Anforderungskatalog erfüllt, kann sie sich als „Kooperationspartner des Brustzentrums" durch ÄKzert anerkennen lassen.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Audit durch einen erfahrenen Auditor mit Facharzt-Qualifikation erhält die Praxis ein für drei Jahre gültiges Zertifikat.

Übersicht, der bereits nach diesem Verfahren zertifizierten Praxen:

Die Teilnahme an diesem Verfahren ist freiwillig.

Sollten Sie als kooperierende Praxis Interesse an diesem Verfahren haben, melden Sie sich bei uns.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Bücker-Nott0251 929-2620

Postanschrift:

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Zertifizierungsstelle ÄKzert
Gartenstr. 210-214
48147 Münster
        
Die Zertifizierungsstelle erreichen Sie per E-Mail: brustzentren@aekwl.de

Downloadbereich

 

Arztbibliothek

Die elektronische ARZTBIBLIOTHEK ist ein Service der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und Bundes- ärztekammer. Das medizinische Wissensportal wird vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) gepflegt und aktualisiert.   [mehr...]

Cochrane Library

Mitglieder der Ärztekammer Westfalen-Lippe können kostenlos die Cochrane Library nutzen. Die Ärztekammer ermöglicht so auf Beschluss der Kammer-
versammlung Ärztinnen und Ärzten den Zugang zum renommierten Informationsportal, das Einblick in systematische Übersichtsarbeiten und klinische Studien ermöglicht.  [mehr...]

CIRS-NRW

Critical Incident Reporting-System for Medical Care Nordrhein-Westfalen ist ein anonymes Berichts- und Lernsystem für kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden in der Medizin.  [mehr...]