Evaluation der Weiterbildung 2018

Ende Mai 2018 wurden über 7000 Weiterzubildende zur Teilnahme an der fünften Runde der Evaluation der Weiterbildung angeschrieben. Ziel der Evaluation ist es, Stärken und Schwächen der ärztlichen Weiterbildung aufzuzeigen, einen Diskussionsprozess anzustoßen und die Weiterbildung - wo nötig - zu verbessern. Wo die Ergebnisse der Befragung Verbesserungsbedarf aufzeigen, tritt die Ärztekammer Westfalen-Lippe in einen Dialog mit den Weiterbildungsbefugten und Weiterbildungsassistenten.

 

Der Befragungszeitraum ist beendet!

 

Die Fragebögen werden derzeit ausgewertet - erste Ergebnisse werden für Herbst 2018 erwartet.

 

Die Ergebnisse der Beurteilung der Weiterbildungsbefugten zur Qualität der ärztlichen Weiterbildung aus 2016 können Sie hier einsehen.

Die Ergebnisse der Assistentenbefragungen aus 2016 können zusammen mit den Ergebnissen aus 2014 hier abgerufen werden.

 

Für Fragen zur Evaluation der Weiterbildung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Birgit Grätz 0251 929-2302 E-Mail: eva-wb@aekwl.de

Die Ergebnisse der vergangenen Evaluationen können Sie hier einsehen:

    Zeugnis

    Ein Weiterbildungszeugnis ist eine Urkunde über ein Weiterbildungs-
    verhältnis, das eine Weiterbildung dokumentiert. Neben der Richtigkeit
    der Daten gibt es wichtige Angaben, die ein Weiterbildungszeugnis
    enthalten muss, um Rückfragen zu vermeiden.  [mehr...]

    Ärztliche Psychotherapie

    2018 beginnt wieder der erste Teil des 3-jährigen Theoriecurriculums "Psychotherapie" (tiefen-psychologisch fundiert als auch verhaltenstherapeutisch orientiert) auf der Nordseeinsel Borkum  [mehr...]

    Antrag auf Anerkennung von Bezeichnungen

    Wissenswertes zur Prüfungsanmel-dung finden sie hier  [mehr...]