Elektronischer Arztausweis-light (eA-light)

Seit Januar 2013 gibt die Ärztekammer Westfalen-Lippe den eArztausweis-light (eA-light) an Ärztinnen und Ärzte im Landesteil aus. Er ersetzt den bisherigen blauen Papierausweis. 

Antragsverfahren: Erstausweis und Folgeausweis

Voraussetzung für die Ausstellung des eArztausweis light (eA-light) ist die Zugehörigkeit zur Ärztekammer Westfalen-Lippe. Wenn diese besteht, erhalten Sie auf Antrag einen eA-light. Antragsformular

Da eine Verlängerung des eA-light nicht möglich ist, erhalten Sie auf Antrag einen Folgeausweis. Bitte beantragen Sie diesen ca. 3 Wochen vor Ablauf Ihres jetzt noch gültigen eA-light mit diesem Antragsformular.

Nachdem Sie das Antragsformular ausgefüllt und eines Ihrer EFN-Barcode-Etiketten sowie Ihr aktuelles Passfoto (3,5 cm x 4,5 cm, möglichst mit hellem Hintergrund) in das Formular geklebt haben, schicken Sie es zusammen mit einer beidseitigen Fotokopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses an folgende Anschrift: 

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Ressort Finanzen/Innere Dienste
Meldestelle
Gartenstr. 210 – 214
48147 Münster

Der Ausweis wird für Sie erstellt und Ihnen per Post zugeschickt. Nach Erhalt sollten Sie den eA-light sofort auf der Rückseite unterschreiben.


Online-Nutzung und Identifizierung

Wer die Online-Funktionen des eA-light nutzen möchte, muss zunächst seine persönliche Identifikationsnummer (PIN) für den eA-light festlegen. Nach dieser Inbetriebnahme ist sichergestellt, dass der eA-light nur noch von jemandem elektronisch verwendet werden kann, der diese PIN kennt. Eine ausführliche Anleitung hierzu erhalten Sie zusammen mit Ihrem eA-light.  

Nun muss der eA-light nur noch von der Ärztekammer für die Online-Nutzung freigeschaltet werden. Hierzu muss sich der Inhaber einmalig gegenüber der Kammer durch persönliche Vorlage des Personalausweises oder eines Reisepasses identifizieren. Diese Identifizierung kann in der Hauptstelle der Ärztekammer in  Münster und in jedem unserer Verwaltungsbezirke vorgenommen werden.

Wird die Online-Nutzung nicht benötigt und soll der Ausweis nur als Sichtausweis dienen, entfällt die Inbetriebnahme und die Freischaltung.


Verlust/Diebstahl und Sperrung des Ausweises

Den Verlust oder Diebstahl des eA-light melden Sie bitte schriftlich zusammen mit einer Fotokopie Ihres Ausweisdokumentes den Mitarbeiterinnen der Meldestelle, die umgehend die Sperrung des Ausweises vornehmen.

Sollten Sie bei der Antragsstellung Ihres Ausweises die Zustimmung zur Speicherung Ihres Passfotos für die Ausstellung eines Ersatz- oder Folgeausweises nicht gegeben haben, ist eine neue Beantragung des eA-light erforderlich. Antragsformular

Allgemeine Fragen zum eA-light

Haben Sie technische Fragen, oder auch Fragen zur Nutzung, oder welche Variante des elektronischen Arztausweises bzw. Heilberufsausweises für Ihre Bedürfnisse die richtige ist? Die Stabsstelle Telematik der Ärztekammer Westfalen-Lippe berät Sie dazu gern unter Tel. 0251 929-2558 (Dipl.-Inform. Thomas Althoff).

 


 

SecCardAdmin

Mit SecCardAdmin als Webanwendung können Sie die Zertifikate Ihrer Signaturkarte anschauen und die PIN ändern.

Neues Punktekonto

Seit April 2016 sind die Fortbildungs-punktekonten der Kammermitglieder ausschließlich über das eÄKWL-Por-tal zugänglich. Ab sofort steht Ihnen eine neue Version mit weiteren Ser-vicefunktionen im Portal zur Verfü-gung.  [mehr...]

Twitter

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe twittert!
Unter https://twitter.com/psaekwl möchte die Pressestelle der ÄKWL aktuell, kurz und übersichtlich über Aktivitäten und Positionen der Ärztekammer, gesundheits- und berufspolitische Themen sowie für die westfälisch-lippische Ärzteschaft relevante Veranstaltungen informieren.   [mehr...]

Vorstandsbericht

Der Bericht des Vorstandes für das Jahr 2016 liegt nun vor. Sie erhalten einen Überblick über die Arbeit der Ärztekammer Westfalen-Lippe im zurückliegenden Berichtsjahr.  [mehr...]