Landesinitiative NRW zur berufsbezogenen Deutsch-Förderung ausländischer Ärztinnen und Ärzte

Vorträge zur Informationsveranstaltung am 4. Oktober 2012, St. Anna Hospital, Herne

Auf dieser Seite befinden sich Dokumente im 'pdf-Format'.
Um diese anzeigen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Hinweis:

Einen Leitfaden, um einen interessierten Arzt/eine interessierte Ärztin für einen berufsbezogenen Sprachkurs vorzumerken, finden Sie hier.

Eine Anmeldung interessierter Ärztinnen und Ärzte für das Sprachqualifikationsprogramm kann grundsätzlich nur durch den Arbeitgeber (Krankenhausträger) erfolgen.

Download der Vorträge: 

Jürgen Herdt
Stabsstelle für Planung und Entwicklung, Ärztekammer Westfalen-Lippe:

"Die gleiche Sprache sprechen. Qualität durch (Sprach-)Qualifikation"

[pdf-Datei/300kb]

Lothar Kratz
Referatsleiter Presse, PR und Politik, Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen:

"Unterstützung der Krankenhäuser bei der Inanspruchnahme der Sprachförderkurse"

[pdf-Datei/796kb]

Regina Jordan
Abteilungspräsidentin, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge:

"Berufsbezogenes Sprachqualifikationskonzept für ausländische Ärztinnen und Ärzte"

[pdf-Datei/148kb]

Professor Dr. Georgios Godolias
Ärztlicher Direktor des St. Anna Hospitals, Herne:

"Pilotprojekt Herne: Umsetzungsbeispiel für das Sprachqualifikationskonzept"

[pdf-Datei/6.555kb]

Gabriele Bültmann
Geschäftsführerin, Bildungszentrum des Handels, Recklinghausen:

"Kompetent kommunizieren im Krankenhaus - Berufsbezogener Sprachkurs für internationale Ärztinnen und Ärzte“

[pdf-Datei/492kb]

 

 

Versorgung von Flüchtlingen

Die große Zahl der in Nordrhein-Westfalen eintreffenden Flüchtlinge stellt auch das Gesundheitswesen vor extreme Herausforderungen. Die Ärztekammer Westfalen-Lippe bietet Ärztinnen und Ärzte gebündelte Informationen und Materialien zu diesem Thema.  [mehr...]

Das ärztliche Attest

Die Broschüre "Das ärztliche Attest: Bedeutung und Anforderung im Asylverfahren" gibt einen Überblick über das Verwaltungsverfahren und praxisorientierte Empfehlungen zur Erstellung von "Reisefähigkeits-attesten".  [mehr...]

Evaluation 2016

Die vierte Runde der Evaluation ist gestartet. Bitte beteiligen Sie sich! Nähere Informationen finden Sie hier  [mehr...]