Dokumentation der Weiterbildung - § 8 (WO)

Der in Weiterbildung befindliche Arzt hat die Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungsinhalte zu dokumentieren, in Form von Zeugnissen, Leistungs- und Op-Katalogen sowie Bescheinigungen.
Alle Dokumente müssen im Original oder beglaubigter Fotokopie bei Antrag auf Zulassung zur Prüfung der Ärztekammer vorgelegt werden.

Außerdem sind die Dokumentationen der jährlich geführten Weiterbildungsgespräche zwischen dem zur Weiterbildung befugten Ärztin/Arztes und dem in Weiterbildung befindlichen Ärztin/Arztes dem Antrag auf Zulassung zur Prüfung beizulegen.


Musterprotokoll zur Dokumentation von Weiterbildungsgesprächen gem. § 8 WO
[doc-Datei/32kB]

Weiterbildungs-zeitenrechner

Haben Sie Ihre Weiterbildung in Teilzeit absolviert oder aufgrund von Unterbrechungen den Überblick verloren? Mit dem Weiterbildungsrechner der Ärztekammer Westfalen-Lippe können Sie Ihre absolvierten und geplanten Tätigkeitsabschnitte überblicken.  [mehr...]

Weiterbildung nach Checkliste

Welche Weiterbildung ist die richti-
ge? Mit einer Checkliste hilft die
Ärztekammer Westfalen-Lippe jun-
gen Ärztinnen und Ärzten beim Be-
rufseinstieg und während der Wei-
terbildung, eine geeignete Stelle zu
finden sowie das Vorstellungsge-
spräch und jährlichen Gespräche
zum Stand der eigenen Weiterbil-
dung vorzubereiten.   [mehr...]

Ärztliche Psychotherapie

2018 beginnt wieder der erste Teil des 3-jährigen Theoriecurriculums "Psychotherapie" (tiefen-psychologisch fundiert als auch verhaltenstherapeutisch orientiert) auf der Nordseeinsel Borkum  [mehr...]