Arztrelevante gesetzliche Bestimmungen

Auf dieser Seite befinden sich Dokumente im 'pdf-Format'.
Um diese anzeigen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

1.Bundesärzteordnung
[externer Link]
2. Heilberufsgesetz NW
3. Satzung ÄKWL
4. Geschäftsordnung ÄKWL
5. Berufsordnung
6. Weiterbildungsordnung 
[Link zum Ressort Aus- und Weiterbildung]
7. Satzung über die Durchführung der spezifischen Ausbildung in der Allgemeinmedizin
8. Wahlordnung-Kammerversammlung
9. Wahlordnung-Verwaltungsbezirksvorstände und Schlichtungsauschüsse
10. Schlichtungsordnung
11. Satzung der Gutachterkommission für Arzthaftpflichtfragen der Ärztekammer Westfalen-Lippe
12. Satzung der Akademie für medizinische Fortbildung 
13. Satzung der Ärztekammer Westfalen-Lippe zur Erteilung des Forbildungszertifikates
14. Satzung der Ethik-Kommission
15. Verwaltungsgebührenordnung 
16. Beitragsordnung
17. Gemeinsame Notfalldienstordnung (03.12.2011/24.03.2012)
18. Gesetz zum Schutz von Embryonen 
(Embryonenschutzgesetz - ESchG vom 13. Dezember 1990) 

[Quelle: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz]
19. Krankenhausgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen - KHG NRW -
20. Fünfzehnte Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften (Fünzehnte Betäubungsmittelrechts-Änderungsverordnung - 15. BtMÄndV)
21. Gesetz über befristete Arbeitsverträge mit Ärzten in der Weiterbildung 
[Quelle: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz]
22.Gesetz zur Regelung des Transfusionswesens vo 01. Juli 1998
[Quelle: BGBI. I, 01. Juli, S. 1752]
23. Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG)
[Quelle: BGBI. I, 20. Juli 2000, S. 1045]
24. Jugendarbeitsschutzgesetz 
[Quelle: BGBI. I, Stand: 20.04.2013, S.965]
25. Mutterschutzgesetz 
[Quelle: BGBI. I, Stand: 23.10.2012, S. 135]
26.Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz 
[Quelle: BGBI. I, 24. Juni 1994, S. 1406]
27. Arbeitszeitgesetz 
[Quelle: BGBI. I, 30. Juli 1996, S. 1186]
28.§ 611 - § 630 Bürgerliches Gesetzbuch und Arbeitsgerichtsgesetz (in Auszügen)
 

 

 

IGel

Nach nunmehr zehn Jahren seit Vorstellung des „IGeL-Konzeptes“ durch die Kassenärztliche Bundesvereinigung wird das Thema „Individuelle Gesundheitsleistungen“ noch immer unterschiedlich bewertet.  [mehr...]

Privatarzt

Für den, der außerhalb von Krankenhäusern bzw. konzes-
sionierten Privatkliniken ambulante ärztliche Leistungen anbieten will, ist die Niederlassung zwingend vorgeschrieben (§ 29 Abs. 2 Heilberufsgesetz NRW und § 17 Berufsordnung). Dies gilt auch für den rein privatärztlich tätigen Arzt.  [mehr...]

Praxisschilder

Praxisschilder/Anzeigen - Was ist erlaubt? Die nachfolgenden Ausführungen dienen dem Zweck, die Vorschriften zur Praxis-
beschilderung verständlich zu machen.   [mehr...]