Aktuelles Jahr

20.11.2017

Fünf Jahre CIRS: Wer führt gewinnt – Chancen in Risiken sehen

Münster, 20.11.2017 – Das Gesundheitswesen ist ein Hochrisikobereich, in dem auch Fehler passieren. Deshalb ist es notwendig und sinnvoll, vorhandene oder zu erwartende Risiken in der Patientenversorgung zu minimieren. Die Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe, die Krankenhausgesellschaft...

13.11.2017

1000. Bericht im CIRS-NRW – Fehler ja, Wiederholung nein

Dortmund, 8.11.2017 – Fehler passieren. Täglich. Manche sind harmlos, andere nicht. In Arztpraxen und Krankenhäusern ist es besonders wichtig, mögliche kritische Ereignisse zu erkennen und ihre Ursachen zu beseitigen. „Die Patientensicherheit muss für alle Beteiligten im Gesundheitssystem höchste...

06.11.2017

Ethik-Forum 2017 über Chancen und Risiken eines digitalen Gesundheitswesens: Auswirkungen der Digitalisierung auf das ärztliche Ethos - Windhorst: Ärzte müssen ihre Patienten durch den digitalen Dschungel begleiten

„Auch in Zeiten der Digitalisierung soll und muss die Patientenversorgung zuallererst eine bilaterale Beziehung zwischen Patient und Arzt sein. Die Beratung durch einen Arzt und sein empathisches Verhalten werden auch in einer digitalisierten Welt unersetzlich bleiben.“ Dies erklärt der Präsident...

02.11.2017

Gemeinsame Pressemitteilung Ärztekammer Westfalen-Lippe und Ärztekammer Nordrhein: Ärztlicher Beirat zur Begleitung des Aufbaus einer Telematik-Infrastruktur für das Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen

Ärztlicher Beirat fordert: Qualität und Nutzen der Telematik müssen im medizinischen Versorgungsalltag getestet werden Technische Funktion darf nicht vor medizinischen Nutzen gehen: Der Ärztliche Beirat zum Aufbau einer Telematik-Infrastruktur für das Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen...

27.10.2017

Gemeinsame Pressemitteilung Ärztekammer Westfalen-Lippe und Marburger Bund NRW/RLP: Bürokratischer Overkill für Krankenhausärzte - Gesetzgeber hat mit Entlassmanagement eine kaum lösbare Aufgabe geschaffen

Münster/Köln, 27.10.2017. Den Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen wird durch das neue, standardisierte Entlassmanagement wertvolle Zeit für die Behandlung ihrer Patienten geraubt. Obwohl es in den Kliniken ein bewährtes und ordnungsgemäßes Entlassmanagement gibt, müssen...

25.10.2017

Drittes Treffen der Patientenfürsprecher im VB Dortmund - Premiere für die neue Patienten- und Behindertenbeauftragte des Landes NRW

Nach erst 18 Tagen im Amt war das Treffen der Patientenfürsprecher der erste offizielle Termin, den Claudia Middendorf als neue Patienten- und Behindertenbeauftragte des Landes NRW wahrnahm. Zum dritten Mal lud Bärbel Wiedermann, Vorsitzende des Ärztekammer-Verwaltungsbezirkes Dortmund, die...

29.09.2017

Kammerpräsident würdigt solide, effektive und verantwortungsvolle Arbeit von Eurotransplant - Windhorst: Beste Unterstützung ist das Ausfüllen eines Organspendeausweises

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der gemeinnützigen Stiftung Eurotransplant würdigt der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, die „wichtige und lebensrettende Arbeit im Sinne der Organspende“ der Organisation mit Sitz im niederländischen Leiden. Gerade in unruhigen...

13.09.2017

Ärztekammer befragte MFA-Auszubildende in Westfalen-Lippe - Hohe Zufriedenheit unter den Auszubildenden zur/zum Medizinischen Fachangestellten

Als für die MFA-Ausbildung zuständige Stelle hat die Ärztekammer Westfalen-Lippe Auszubildende zur/zum Medizinischen Fachangestellten in Westfalen-Lippe, die im März 2017 ihre Zwischenprüfung abgelegt haben, zu ihrer Ausbildungszufriedenheit befragt. Von 1524 Befragten haben sich 1513 an der...

06.09.2017

Ausstellung von Mechthild Darquenne-Danwerth im Ärztehaus - Die Ästhetik des Essens – Lebensmittel malerisch angerichtet

Essbares, malerisch angerichtet, zeigen die fotorealistischen Werke der Warendorfer Künstlerin Mechthild Darquenne-Danwerth, die im September und Oktober im Ärztehaus in Münster zu sehen sind. Die mit dünnstem Pinselstrich gemalten Ölbilder stellen die existentiellen und sinnlichen Aspekte von...

29.08.2017

Windhorst: Kinder zu gesunder Lebensführung motivieren - Ärztekammer fordert mehr Gesundheitsthemen in den Lehrplänen

Gesundheitswissen und ein gesunder Lebensstil sollen in den Bildungs- und Lehrplänen von Kindertagesstätten und allgemeinbildenden Schulen verankert werden. Dafür wirbt die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL). Sie unterstützt damit die Forderung von 14 Spitzenverbänden des Gesundheitswesens und des...

22.08.2017

Windhorst kritisiert Heilpraktiker: „Können Gefahr für die Patientenversorgung sein - Keine Leitlinien und keine wissenschaftliche Standards: Kammer will Berufseinschränkung und Regulierung

In der aktuellen Diskussion um den Beruf des Heilpraktikers, dessen Ausbildung und Qualifikation hat sich auch die Ärztekammer Westfalen-Lippe eingeschaltet und ihre bereits früher geäußerte Kritik an diesem Berufsstand erneuert. „Heilpraktiker sind nicht die Lösung für bestehende...

11.08.2017

Koalition möchte Informationsfluss im Kinderschutz verbessern - Windhorst: Ärzte müssen sich im geschützten Raum über gefährdete Kinder austauschen können

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe begrüßt die von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann geäußerte Absicht, Ärztinnen und Ärzten mehr Handlungssicherheit und Unterstützung für ihre Arbeit im Kinderschutz zu geben. „Ärzte sind häufig die ersten, die im Kontakt mit Kindern eine Gefährdung von...

08.08.2017

Versorgung einer älter werdenden Gesellschaft erfordert Kooperation zwischen allen Ebenen - Windhorst will klare Strukturen für die geriatrische Versorgung

Die medizinische Versorgung einer immer älter werdenden Gesellschaft ist für die Ärztekammer Westfalen-Lippe eine der großen Herausforderungen der Zukunft. „Im Bereich der Patientenversorgung im Alter gibt es weitaus mehr offene Fragen als Antworten“, sagt Kammerpräsident Dr. Theodor Windhorst in...

13.07.2017

Ärztekammer gratuliert erfolgreichen Prüfungsabsolventen - Prüfungsbeste Medizinische Fachangestellte und Fachwirtinnen ausgezeichnet

Mehr als 1.500 Auszubildende für den Beruf der Medizinischen Fachangestellten (MFA) haben sich in diesem Jahr ihrer Abschlussprüfung an einem der 35 Berufskollegs in Westfalen-Lippe gestellt. Die 36 Prüfungsbesten, die die Höchstnote „Sehr gut“ erreichten, zeichnete die Ärztekammer Westfalen-Lippe...

12.07.2017

Gegen Sanktionsmodelle á la Praxisgebühr in der Notfallversorgung - Windhorst: „Patienten zügig dorthin leiten, wo sie am besten versorgt werden“

Nach Ansicht der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) muss in der Notfallversorgung der Patienten weiterhin das Leitmotiv „ambulant vor stationär“ gelten, um verantwortlich mit den knappen Ressourcen umzugehen und den Hausarzt als ersten Ansprechpartner und „Arzt des Vertrauens“ für die Patienten im...

04.07.2017

Ausstellung im Juli und August im Ärztehaus - Malergruppe präsentiert „In Bewegung”

„In Bewegung” heißt die Ausstellung von Cordula Bollmann, Lucia Erb, Iris Kirsch, Dr. Renate Neumann und Marietta Rotthoff, die im Juli und August im Ärztehaus in Münster gezeigt wird. Die fünf Künstlerinnen haben als Gruppe regelmäßig zusammen gearbeitet. Dabei ging es ihnen um einen Transfer...

01.06.2017

Windhorst: Spender und ihre Angehörigen verdienen mehr gesellschaftliche Wertschätzung - Organspendern danken – und Taten folgen lassen

Die Entscheidung für eine Organspende verdient höchste Anerkennung und Wertschätzung. „Nicht nur die Spender selber, auch die Angehörigen, die gegebenenfalls für einen Patienten entscheiden müssen, retten Menschenleben. Das sollte die Gesellschaft mehr als bisher würdigen“, unterstreicht Dr....

02.05.2017

„Münster - zwischen Schlössern und Gewässern“ von Sabine Schindler-Marlow - „Der ungewohnte Blick” in der Ärztekammer Westfalen-Lippe

Der Moment, die Farbe und das Gefühl sind die Grundmotive der Ausstellung „Münster - zwischen Schlössern und Gewässern“, in der die Neusser Künstlerin Sabine Schindler-Marlow markante Schauplätze wie den Dom, den Prinzipalmarkt oder den Aasee zeigt. In ihren experimentellen, farbstarken...

02.05.2017

Verwaltungsbezirk Dortmund im Gespräch mit Patientenfürsprechern - Vernetzung zum Wohle der Patienten

Zum zweiten regelmäßigen Treffen der Patientenfürsprecher lud die Vorsitzende des Verwaltungsbezirks Dortmund der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL), Bärbel Wiedermann, in Dortmund ein. Der Patientenbeauftragte des Landes NRW, Dirk Meyer, stellte seine Arbeit vor und diskutierte die Frage, wie sich...

20.04.2017

Kammerpräsident kritisiert: Keine Leitlinien und keine wissenschaftlichen Standards - Windhorst: Fehlende Qualitätssicherung bei Heilpraktikern gefährdet die Patientensicherheit

„Heilpraktiker sind ganz bestimmt nicht die Lösung der bestehenden Versorgungsprobleme. Im Gegenteil: Sie können eine Gefahr für die Patientensicherheit sein.“ Dies erklärt der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, vor dem Hintergrund von Medienberichten über einen...

04.04.2017

Bericht des Vorstandes 2016

Die Kammerversammlung hat in ihrer jüngsten Sitzung der 16. Legislaturperiode am 1. April 2017 in Münster den Bericht des Vorstandes der Ärztekammer Westfalen-Lippe für das Jahr 2016 entgegengenommen.

22.03.2017

Gutachterkommission für Arzthaftpflichtfragen: Leichter Rückgang der Antragszahlen - Windhorst: Analyse der Arzthaftungsverfahren ist Instrument zur Förderung der Patientensicherheit

Die Zahl der neuen Anträge auf Prüfung von vermeintlichen Behandlungsfehlern und daraus resultierenden Haftungsansprüchen bei der Gutachterkommission für Arzthaftpflichtfragen der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. 2016 suchten 1.419 Antragsteller bei...

13.03.2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017 - Forderungen der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Ärztekammer Nordrhein

Im Vorfeld der nordrhein-westfälischen Landtagswahl am 14. Mai 2017 haben die Vorstände der Ärztekammern Westfalen-Lippe und Nordrhein gemeinsam „Wahlprüfsteine“ formuliert. Die NRW-Ärztekammern fordern von den Akteuren in der Landespolitik eine Ausrichtung des Gesundheitswesens an den Bedürfnissen...

09.03.2017

Ärztekammer setzt auf Wirksamkeit des "Klebeeffekts" für OWL - Nachwuchsförderung in der Region hilft Patientenversorgung sichern

Wiederholt hat die Ärztekammer Westfalen-Lippe auf drohende Engpässe in der Patientenversorgung durch Mangel an Ärztinnen und Ärzten hingewiesen. „Vor diesem Hintergrund ist nicht zu verstehen, dass in der Diskussion um eine Medizinische Fakultät in Bielefeld immer noch der ,Klebeeffekt‘ einer...

07.03.2017

10. Forum Kinderschutz der Ärztekammer Westfalen-Lippe - Gewalt unter Kindern: Prävention und Hilfsangebote müssen schon früh ansetzen

Kratzen, Treten, Schlagen: Gewalt, die von Kindern ausgeht, ist oft genug noch Tabu-Thema. „Entscheidend ist, welche Erfahrungen gewalttätige Kinder und Jugendliche machen und was sie aus ihrem Verhalten lernen“, warnt Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe. „Solange man...

02.03.2017

Neue Ausstellung im Ärztehaus "Bilder 1970 – 2016: eine Werkschau von Dr. Florian Paelz"

„Kunst: Morphologie menschlicher Empfindungen“, fasst Dr. Florian Paelz, Maler und Facharzt für Anästhesiologie im Ruhestand, sein Verständnis vom kreativen Schaffensprozess zusammen. Im März und April zeigt er eine Auswahl seiner Bilder aus der Zeit von 1970 bis 2016 im Ärztehaus in Münster....

01.03.2017

„Steuerung“ von Notfällen birgt Gefahr für Patienten - Windhorst: „Abklärungs-Schnellschüsse“ gefährden Qualität der Notfallversorgung

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe kritisiert neue Regelungen zur Versorgung von Patienten in den Notaufnahmen der Krankenhäuser. Dieser Weg sei im Sinne qualitätvoller Patientenversorgung nicht haltbar, obwohl im ergänzten erweiterten Bewertungsausschuss auf Initiative der Kassenärztlichen...

14.02.2017

BGH-Urteil: Doppelschutz für Patienten und Ärzte - Antrag auf Schlichtung bei Ärztekammer stoppt Verjährungsfrist - Windhorst: Der Patient gerät nicht mehr unter zeitlichen Zugzwang

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe begrüßt das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH), wonach der Antrag auf Schlichtung im Falle eines vermuteten Behandlungsfehlers bei einer Ärztekammer die Verjährung von Schadensersatzansprüchen stoppt. „Diese Entscheidung ist ein Schritt in die richtige...

31.01.2017

Facharztweiterbildung in der Kernkompetenz der Ärztekammer - Trendwende geschafft, Ziel noch nicht erreicht: Mehr Fachärzte für sichere und wohnortnahe Patientenversorgung

Die Zahl der Ärztinnen und Ärzte, die in Westfalen-Lippe erfolgreich ihre Facharztprüfung als Allgemeinmediziner, Allgemeininternist und Allgemeinchirurg abgelegt haben, ist 2016 erneut gestiegen. „Der Trend zeigt eindeutig aufwärts“, kommentiert Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer...

31.01.2017

Mehr Fachärzte für sichere und wohnortnahe Patientenversorgung

Grafische Darstellung der erteilten Facharztanerkennungen 2006 bis 2016

13.01.2017

„Informationslösung“ zur Organspende hat noch keine nachhaltige Besserung der Situation gebracht - Windhorst: Organspende-Tiefstand sendet katastrophales Signal für Patienten auf der Warteliste

„Informationslösung“ zur Organspende hat noch keine nachhaltige Besserung der Situation gebracht - Windhorst: Organspende-Tiefstand sendet katastrophales Signal für Patienten auf der Warteliste Der neue Tiefstand bei der Zahl der Organspenden in Deutschland ist nach Meinung von Dr. med. Theodor...

13.01.2017

Investitionsstau bei den Krankenhäusern ist eine Gefahr für die Versorgungsqualität der Patienten - Windhorst: Hygiene schützt Patienten und Personal

Das Hygieneproblem in den Krankenhäusern ist nach Ansicht des Präsidenten der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, „zu ernsthaft, um durch heiße Medien-Luft die Ängste der Patienten zu schüren“. Er reagiert damit auf einen Bericht des ARD-Magazins Plusminus und des Recherchezentrums...

02.01.2017

Abstrakte Farbkompositionen von Petra Gillhaus im Ärztehaus - Mit den Augen fühlen

„Wenn ich mich in der Natur bewege, fühle ich sozusagen mit den Augen. Das ständige Zusammenspiel von Form und Farbe inspiriert mich immer wieder aufs Neue“, erfährt man von der Künstlerin Petra Gillhaus über die Entstehung ihrer abstrakten Bilder, die sie im Januar und Februar im Ärztehaus in...

zum Archiv ->

CIRS-NRW

Critical Incident Reporting-System for Medical Care Nordrhein-Westfalen ist ein anonymes Berichts- und Lernsystem für kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden in der Medizin.  [mehr...]

Neues Punktekonto

Seit April 2016 sind die Fortbildungs-punktekonten der Kammermitglieder ausschließlich über das eÄKWL-Por-tal zugänglich. Ab sofort steht Ihnen eine neue Version mit weiteren Ser-vicefunktionen im Portal zur Verfü-gung.  [mehr...]

5. CIRS-NRW-GIPFEL

5. CIRS-NRW-Gipfel
20. November 2017
Ärztehaus Münster
Wer führt, gewinnt.
Chancen In Risiken Sehen  [mehr...]