28.11.2017

Ausstellung von Andy Möbius und Ralf Koch im Ärztehaus - „Symbiosen“ – gemeinsam erarbeitete Bilder

Andy Möbius und Ralf Koch stellen im Ärztehaus ihr Projekt „Symbiosen“ vor, das aus gemeinsam geschaffenen Kunstwerken besteht.

Die erste Begegnung zwischen Andy Möbius und Ralf Koch fand 2006 bei einer Ausstellung von Möbius in den Emder Pelzerhäusern statt. Dort wurde das Kunstprojekt „Zusammenklang“ – eine Verknüpfung von Musik (Stefan Albert), Lyrik (Dr. H. H. Briese) und Malerei (Andy Möbius) aufgeführt. Zwischen den beiden ostfriesischen Künstlern offenbarten sich ähnliche Interessen: "Jazz und gutes Essen". In der Folge kam es zu immer wiederkehrenden gemeinsamen Schaffensphasen im Atelier am Wirdumer Altendeich. Zunächst schuf jeder für sich, oftmals inspiriert und getrieben durch Jazz und improvisierte Musik. Die Idee, ein von Andy Möbius begonnenes Bild von Ralf Koch fertig malen zu lassen, war der Beginn des Projekts „Symbiosen“, das nun im Ärztehaus in Münster ausgestellt wird.

Trauerarbeit bis „P art y“ – alles manifestierte sich in den gemeinsamen Arbeiten. Die in den letzten Jahren entstanden Werke bestehen aus jeweils zwei Formaten, die vom ersten Pinselstrich bis zur Signatur gemeinsam erarbeitet wurden. Wichtig war den beiden Künstlern dabei, dass jedes Format auch allein gehängt werden kann. Einige Arbeiten wurden so gestaltet, dass sie – beliebig zusammengefügt - immer wieder neue, schlüssige Gesamtkompositionen ergeben, was die Besucher im Ärztehaus eigenhändig ausprobieren können. Ergänzt wird die Ausstellung durch Einzelkompositionen von Andy Möbius, die unter dem Motto „Befindlichkeiten“ Emotionen in farbenprächtigen, großformatigen Bildern ausdrücken.

Die Bilder des Projekts „Symbiosen“ sind vom 27. November bis Ende Dezember in der Ärztekammer Westfalen-Lippe zu besichtigen. Die Ausstellung an der Gartenstraße 210 – 214, 48147 Münster kann von montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13.30 Uhr besucht werden.

Vorstandsbericht

Der Bericht des Vorstandes für das Jahr 2016 liegt nun vor. Sie erhalten einen Überblick über die Arbeit der Ärztekammer Westfalen-Lippe im zurückliegenden Berichtsjahr.  [mehr...]

CIRS-NRW

Critical Incident Reporting-System for Medical Care Nordrhein-Westfalen ist ein anonymes Berichts- und Lernsystem für kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden in der Medizin.  [mehr...]

Arztstatistik

Trendwende geschafft, Ziel noch nicht erreicht: Die Zahl der Ärztinnen und Ärzte, die in Westfalen-Lippe erfolgreich ihre Facharztprüfung als Allgemeinmediziner, Allgemein-
internist und Allgemeinchirurg abgelegt haben, ist 2016 erneut gestiegen. Die Ärztekammer Westfalen-Lippe bietet einen aktuellen Überblick zur Zahl der erfolgreichen Facharztprüfungen von 2006 bis 2016.  [mehr...]