29.11.2016

Hohe Auszeichnung - Silberner Ehrenbecher der Ärztekammer für Prof. Dr. med. Bernhard Lembcke

In Anerkennung seiner großen Verdienste um die ärztliche Selbstverwaltung hat die Ärztekammer Westfalen-Lippe Prof. Dr. med. Bernhard Lembcke mit dem Silbernen Ehrenbecher ausgezeichnet. Lembcke nahm die höchste Auszeichnung der Kammer im Rahmen der jüngsten Kammerversammlung am 26. November in Münster entgegen.

Prof. Lembcke, der von 1999 bis zum Eintritt in den Ruhestand 2014 als Chefarzt der Medizinischen Klinik am St. Barbara-Hospital in Gladbeck tätig war und seither wieder in Frankfurt lebt, habe sich als ausgewiesener Experte in der Gastroenterologie besonders in der ärztlichen Fortbildung eingebracht, lobte Ärztekammer-Präsident Dr. med. Theodor Windhorst. So habe er nicht nur seit 2007 dem Leitungsgremium der Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe angehört. Bereits seit 2005 begleite Prof. Lembcke als Wissenschaftlicher Leiter die Ultraschall-Kurse der Akademie. Mit ihm als Initiator und Hauptautor sei das innovative Fortbildungsangebot „eKursbuch Praktischer Ultraschall“ verwirklicht worden. Lembcke habe zudem in besonderer Weise die Ultraschallkurse im Rahmen der jährlichen Fort- und Weiterbildungswoche auf der Nordseeinsel Borkum, einem der größten Fortbildungskongresse Deutschlands, geprägt.

 

Ärztekammer-Präsident Dr. med. Theodor Windhorst (r.) und Vizepräsident Dr. med. Klaus Reinhardt (l.) überreichten den Silbernen Ehrenbecher der Kammer an Prof. Dr. med. Bernhard Lembcke. 

Neues Punktekonto

Seit April 2016 sind die Fortbildungs-punktekonten der Kammermitglieder ausschließlich über das eÄKWL-Por-tal zugänglich. Ab sofort steht Ihnen eine neue Version mit weiteren Ser-vicefunktionen im Portal zur Verfü-gung.  [mehr...]

Äkzert®

Zertifizierung im Gesundheitswesen nach den Standards DIN ISO 9001, KPQM, Perinatalzentren und Koope-rationspartner von Brustzentren in NRW  [mehr...]

Vorstandsbericht

Der Bericht des Vorstandes für das Jahr 2016 liegt nun vor. Sie erhalten einen Überblick über die Arbeit der Ärztekammer Westfalen-Lippe im zurückliegenden Berichtsjahr.  [mehr...]